Textversion
Christ werden
Christ sein
Glaubensinhalte

Christ sein

Als Christ ist es nicht nur wichtig, an Gott zu glauben, sondern auch, dass Sie Jesus Christus nachfolgen. Jesus war allen Menschen ein Vorbild, als er auf der Erde lebte und er hat uns in seinem Wort, der Bibel, ganz klar und unmissverständlich gesagt, was er von uns erwartet.
Es gibt viele Dinge, die ein Christ nicht tun sollte, aber nicht, weil Gott uns den Spaß verderben will, sondern weil er weiß, dass einiges schlecht für unser Leben ist. Und Gott selbst gibt uns die Kraft, vieles Schlechte gar nicht mehr tun zu wollen, was man sich, bevor man Christ geworden ist, kaum vorstellen konnte.

Ein Christ weiß nach seiner Bekehrung nicht sofort, was er alles in seinem Leben ändern sollte, aber dafür hat uns Gott ja sein Wort geschenkt. Lesen Sie regelmäßig in der Bibel, damit Sie Gott besser kennen lernen und seinen Willen für Ihr Leben erfahren und schließen Sie sich einer biblischen Gemeinde an, in der Ihnen Gottes Wort durch Predigten und Gespräche näher gebracht wird. Jesus hat seinen Jüngern nicht verschwiegen, dass es nicht gerade leicht ist, ihm nachzufolgen, aber dafür gibt es ja Gemeinden, die den Christen den nötigen Halt in unserer Welt geben.

Viele nützliche Tipps für Christen und Gemeinden finden Sie in der Bibel in den Paulusbriefen (Römer und folgende), das Wichtigste der christlichen Botschaft und des Lebens Jesu in den vier Evangelien (Matthäus bis Johannes).


3185





Druckbare Version