Textversion
Heilige Maria?
Vaterunser
Säuglingstaufe?
Heiligenverehrung
Zölibat?
Zum Nachdenken

Heilige Maria?

Ja, Maria, die Mutter Jesu Christi ist eine Heilige! Das sagt uns die Bibel, denn die biblische Definition für heilig ist "abgesondert für Gott".
Wer ein Leben im Glauben an Jesus Christus lebt und Gottes Wort gehorcht, ist heilig, so die Bibel. Maria hat, ohne völlig zu verstehen, was Gott wirklich mit ihrem jungen Leben vorhatte, ihren Willen dem Willen Gottes unterstellt und sollte somit uns allen ein großes Vorbild im Glauben sein. Sie lebte für Gott und ließ sich von Gott gebrauchen, um ein Segen für die Menschheit zu sein.
Maria erkannte, dass ihr Sohn der Messias, der Erlöser der Menschheit ist und betete ihn an. Soweit die Bibel.
In der katholischen Kirche wird bekanntlich ein großer Marienkult betrieben, wobei z.B. gelehrt wird, dass Maria sündlos war, angebetet werden soll, weil sie Mittlerin zwischen den Menschen und Gott sei und dass sie ähnlich Jesus Christus in den Himmel aufgefahren sei, weshalb es heute auch den Feiertag "Mariä Himmelfahrt" gibt.
Über eine Himmelfahrt der Maria steht nichts in der Bibel, allerdings steht in der Bibel, dass (nur) einer Mittler zwischen Gott und den Menschen ist, nämlich Jesus Christus. Weiter gibt es in der Bibel keine Beispiele dafür, dass Maria angebetet wurde, zudem nennt uns die Bibel nur zwei Persönlichkeiten, die würdig sind, angebetet zu werden: Der himmlische Vater und Jesus Christus.
Auch teilt uns Gottes Wort ganz klar mit, dass es keinen einzigen sündlosen Menschen gibt, außer Jesus Christus.


4048





Druckbare Version