Textversion
Heilige Maria?
Vaterunser
Säuglingstaufe?
Heiligenverehrung
Zölibat?
Zum Nachdenken

Heiligenverehrung

Die Bibel sagt, dass jeder Mensch heilig ist, wenn er für Gott lebt. Jeder, der im Glauben und Vertrauen sein Leben auf Jesus Christus ausrichtet ist ein Heiliger, so die Bibel.
Woher die katholischen Kriterien zur Heiligsprechung kommen, kann ich nicht nachvollziehen, auf jeden Fall kann ich sagen, dass sie absolut unbiblisch sind.
Auch die Verehrung der Heiligen ist unbiblisch, da es in der Bibel weder eine Aufforderung noch ein Beispiel zur Verehrung und Anbetung der Heiligen gibt. Im Gegenteil, es gibt Beispiele in denen manche Apostel aufgrund ihrer vollmächtigen Handlungen im Glauben und der daraus resultierenden Wunder und Zeichen von den Menschen verehrt und angebetet wurden, was sie sofort zu unterbinden versuchten, da sie genau wussten, dass nur Gott diese Ehre gebührt. Selbst die Boten Gottes, die Engel, wiesen jeglichen Versuch angebetet zu werden mit Nachdruck zurück, da Anbetung einzig und allein Gott gebührt.
Auch brauchen wir Menschen seit Jesus Christus für uns gestorben ist niemanden, der als Mittler zwischen uns und Gott auftritt, da diese Aufgabe Gott selbst in Jesus Christus übernommen hat, wodurch jeder Mensch direkt zu Gott kommen und seine Anlegen vorbringen kann und dies auch auf diesem Wege tun soll.


3777





Druckbare Version