Textversion
Entstehung
Überlieferung
Aufbau
Historischer Wert
Prophetie
Kernaussagen
Übersetzungen

Aufbau

Umfang

Die Bibel besteht aus dem Neuen und dem Alten Testament, die inhaltlich, trotz oberflächlich gigantisch erscheinender Unterschiede, eindeutig eine Einheit bilden und nicht voneinander getrennt werden können. Eindrucksvoll kann man dies z.B. erkennen, wenn man im Buch Jesaja das Kapitel 53 liest, das ganz klar und unverkennbar auf Jesus Christus hindeutet, aber zum Alten Testament gehört und viele Jahrhunderte vor Christi Geburt verfasst wurde.
Das Alte Testament umfasst 39, das Neue Testament 27 Bücher. In manchen Übersetzungen kommen zusätzlich noch weitere, apokryphische Bücher hinzu (die alttestamentlichen Spätschriften), die aber von allen protestantischen Kirchen und Verbänden nicht zum von Gott inspirierten Wort gezählt werden.
Insgesamt umfassen die 66 kanonischen Bücher der Bibel, die von allen Konfessionen anerkannt sind, 1189 Kapitel mit insgesamt 31173 Versen. Die Vers- und Kapitelzählung wurde allerdings nachträglich zur besseren Orientierung in die Bücher der Bibel eingefügt.


Unterteilung

Bücher im Alten Testament:

Gesetz (die fünf Bücher des Mose):
Genesis, Exodus, Levitikus, Numeri, Deuteronomium

Geschichtsbücher:
Josua, Richter, Rut, 1. Samuel, 2. Samuel, 1. Könige, 2. Könige, 1. Chronik, 2. Chronik, Esra, Nehemia, Ester

Weisheitsbücher und Psalmen:
Hiob, Psalmen, Sprüche, Prediger, Hohelied

Propheten:
Jesaja, Jeremia, Klagelieder, Hesekiel(Ezechiel), Daniel, Hosea, Joel, Amos, Obadja, Jona, Micha, Nahum, Habakuk, Zefanja, Haggai, Sacharja, Maleachi


Bücher im Neuen Testament:

Evangelien:
Matthäus, Markus, Lukas, Johannes

Apostelgeschichte

Paulusbriefe:
Römer, 1. Korinther, 2. Korinther, Galater, Epheser, Philipper, Kolosser, 1. Thessalonicher, 2. Thessalonicher, 1. Timotheus, 2. Timotheus, Titus, Philemon

Übrige Briefe:
Hebräer, Jakobus, 1. Petrus, 2. Petrus, 1. Johannes, 2. Johannes, 3. Johannes, Judas

Offenbarung


3106





Druckbare Version